Skip to content

Zeitplan

Hat eine Katze, die im Gras auf Mäuse lauert, einen Zeitplan? Eben, wir auch nicht.

Der Grund ist nicht, dass wir planlos sind – ganz im Gegenteil. Aber welche Schritte als nächstes anstehen und bis wann mit einem Erfolg oder Misserfolg gerechnet werden kann, richtet sich ganz nach dem Areal – ist es im Besitz der Stadt oder in privater Hand, liegt es brach oder ist es bebaut, gibt es einen Entwicklungsplan oder nicht? Ungefähre Zeithorizonte lassen sich deshalb am besten den einzelnen Arealen zuordnen.

So oder so denken wir in langen Zeiträumen – in Jahren, und zwar in mehreren. In der Stadt Zürich zu bauen, kann sehr lange dauern: Von Vorstudien der Stadt über einen Gestaltungsplan hin zum Projektwettbewerb, dann Projektentwicklung mit Architekturwettbewerb, partizipativem Prozess und Bauen. Von der ersten Idee bis zum Erstbezug vergehen mindestens fünf bis sieben Jahre.