Anlässe

Wohnzimmer

17er-Treffen im Oktober 2019

Von Raphi See | 27. September 2019

Am 17. Oktober sind wir im ZAZ Bellerive zu Gast, mitten in der Ausstellung «Wie wollen wir wohnen?», die die wbg Zürich anlässlich ihres 100jährigen Jubiläums auf die Beine gestellt hat. Der Anlass ist öffentlich und beginnt um 18 Uhr. Wir vernissagieren zunächst unser brandneues Pechakucha und anschliessend die Neustart-Bücher «zusammen haushalten» und «Nach Hause…

17er-Treffen im September 2019

Von | 19. August 2019

Am 17. September wird geträumt: Gemeinsam schauen wir «Der Stoff aus dem Träume sind», eine Doku über selbstverwaltete Wohnprojekte in Österreich von 1975 bis heute. Treffpunkt ist wie üblich ist das L200. Von 18 bis ca. 19 Uhr gibt es etwas zu essen und Gelegenheit zum Kennenlernen und Neuigkeitenaustausch, danach geht der Film los.

17er-Treffen im August 2019

Von | 5. August 2019

Am 17. August lassen wir es knuspern: mit einem veganen Brunch und einem Debattierclub rund ums ökologische Essen. Los geht es um 10 Uhr. Wir sind diesmal zu Gast in der WG BuntGemischt auf dem Hunzikerareal (Dialogweg 6, Zürich). Wenn ihr kommt, meldet euch bitte mit vollständigem Namen, Anzahl Personen und ggf. Essen fürs Büffet…

17er-Treffen im Juni 2019

Von | 5. Juni 2019

Am 17.6. lassen wir die NeNa1-Kommunikation Revue passieren und überlegen, wie es weitergeht. Was war an den alten Flyern gut, was schlecht? Was für einen Flyer sollten wir unbedingt einmal haben, um besser zu informieren und mehr Mitglieder zu gewinnen? Und welcher Slogan sollte darauf stehen? Nach einem feinen Znacht diskutieren wir diese Fragen in…

L200-Egge

Von | 31. Mai 2019

Jeden zweiten Montagabend bespielt NeNa1 den L200-Egge: Von 17:30 bis 19:30 ist im L200 jemand vor Ort, um alle eure Fragen zu NeNa1 zu beantworten. Egal ob Mitglied oder nicht, ob Neugier oder Kritik, Beitrittswunsch oder Zaudern – schaut einfach vorbei!

17er-Treffen im Mai 2019

Von | 27. Mai 2019

Der Begriff «Commons» ist für NeNa1 zentral. Aber was steckt eigentlich dahinter? Was gibt es für verschiedene Arten von Commons? Und welche Herausforderungen stellen sich einer Gemeinschaft, die eine komplexe Commonslandschaft nutzen will? Am 17.5. stellt zu diesem Thema Robert seine Abschlussarbeit zum wbg-Lehrgang «Management gemeinnütziger Wohnbauträger» vor. Davor gibt es ein feines Znacht von…

NeNa-Wochenende

Von | 10. Mai 2019

Am 11. und 12. Mai 2019 fand in Wila im Tösstal das erste NeNa-Wochenende statt. Neben der Arbeit (Open Spaces zu Partizipation vor dem Erstbezug, zur Klimabewegung und zu partizipativer Forschung) gab es vor allem viel Zeit für gemeinsame (und individuelle) Freizeit: Kochen, Musik, Kräuterspaziergänge, Yoga… Ein zweites NeNa-Wochenende soll auf jeden Fall kommen –…

Stadt wozu?

Von | 28. Oktober 2018

Zürich soll wachsen. Wer leitet diesen Prozess? Passiert er einfach? Wird er von oben beaufsichtigt? Bestimmt ihn der Markt oder die Bürgerinnen und Bürger? NeNa1 glaubt, dass die Einbindung verschiedener Interessengruppen – und insbesondere der Quartierbevölkerung – ein wichtiges Kriterium für erfolgreiche Stadtplanung ist. Am Beispiel der in vielerlei Hinsicht gegensätzlichen Stadtkreise 5 und 11…

Zusammenleben – Mitreden

Von | 17. März 2018

Im März 2018 widmeten wir uns in einem Mitgliederworkshop verschiedenen Aspekten von Miteinander und Teilhabe in der Nachbarschaft: Konflikten und Lösungsmechanismen, langfristigen Prozessen und deren Reglementierung, der gefühlten Entfernung zwischen Basis und Vorstand und den Stachelschweinmomenten im Alltag. In der Folge des Workshops wurde der Entwurf für ein Partizipationsreglement zusammengestellt.

Utopoly

Von | 20. Mai 2017

Anfang 2017 wandte sich eine Gruppe von ZHdK-Studierenden an NeNa1 und 5im5i, um gemeinsam ein Quartierprojekt zu realisieren. Die Kooperation erhielt den Namen «Sonde 1» und brachte viele Ideen hervor, von denen schliesslich eine umgesetzt wurde: Am 20.5.2017 fand in der Photobastei das Utopoly statt, ein Parcours, bei dem die Teilnehmenden auf spielerische Weise mit…